Schwńbischer Albverein Ortsgruppe Weissacher Tal
Ortsgruppe Weissacher Tal

Vorsitzender: Andreas Walla

E-Mail: info@albverein-weissach.de

www.albverein-weissach.de

Mitglied werden 

Werden Sie Mitglied beim Schwäbischen Albverein e.V., Ortsgruppe Weissacher Tal.

 

Mitglied werden

Wir freuen uns, dass Sie Mitglied beim Schwäbischen Albverein, Ortsgruppe Weissacher Tal werden wollen! Laden Sie sich am besten gleich hier die Anmelderklärung herunter.

 

Mitgliedsbeiträge ab 2015

Vollmitglied 35,00€
Ehegattenmitglied 19,00€
Kinder bis 14 Jahre 7,00€
Jugendmitglied von 17 bis 21 Jahre 18,00€
Mitglied in Berufsausbildung/Studium (22 bis 27 Jahre) 18,00€
Familienbeitrag 51,00€
Familienbeitrag alleinerziehend 30,00€

 

Für Kindergruppe: Beiträge ab 2017

für Kind  35,-- €, zuzüglich Kindermitgliedsbeitrag im Schwäbischen Albverein von 7,00 €  im Jahr.

 

Für Jugendgruppe: Beiträge ab 2017

für 1 Kind/Jugendlicher im Jahr 35,-- € zuzüglich Kindermitgliedsbeitrag/Jugendmitgliedsbeitrag im Schwäbischen Albverein von 6,00/18,00 € im Jahr.

 

Bitte überweisen Sie bitte den Beitrag auf unser Konto bei der

Kreissparkasse Waiblingen

IBAN: DE19 6025 0010 0000 9073 47,

BIC:SOLADES1WBN

Vergünstigungen für Mitglieder des Schwäbischen Albvereins

  1. Unentgeltlich die alle 4x im Jahr erscheinende Vereinszeitung "Blätter des Schwäbischen Albvereins"
  2. Unentgeltlich jährlich eine Wanderkarte im Maßstab 1 : 35 000
  3. Ermäßigte Übernachtungspreise in den vereinseigenen Wanderheimen, zusätzlich jährlich eine "Freiübernachtung"
  4. Freien Eintritt bei allen vereinseigenen Aussichtstürmen.
  5. verbilligter Bezug von Karten, Büchern und Schriften, welche der Schwäbische Albverein herausgib.
  6. Einen umfassenden Versicherungsschutz ( Haftpflicht - und Unfallversicherung ) bei den Veranstaltungen des Schwäbischen Albvereins.
  7. Vorzugspreis beim Gesundheitswandern.
  8. Vorzugspreis beim Linedance.
  9. Ermäßigung von 3% bei Betz-Tours.

Austritt.

Der Austritt aus dem Verein ist nur zum Jahresende möglich. Er erfolgt durch eine schriftliche Erklärung, die der zuständigen Ortsgruppe oder der Hauptgeschäftsstelle

bis spätestens 30. September zugegangen sein muss.